intro
 
 


Fleisch vom Simmental - ein Stück Lebensqualität


Wenn am Ende der Genuss stehen soll, gilt es davor alles richtig zu machen. Dazu gehören neben der Zubereitung unbedingt: Genetik (Fleckvieh-Simmental), Schlachtkörperreife und fachgerechte Zerlegung. Wir möchten Sie einladen einem Fachmann für Rindfleischqualität bei der Zerlegung „über die Schulter“ zu schauen. Das Angebot richtet sich an alle die sich für diese Thematik interessieren, vorrangig an alle Direktvermarkter.


Termin: 25. Juni 2016 um 10.oo Uhr
Rittergut Pieter, Pillingsdorfer Straße 5, 07806 Neustadt/Orla

Josef Spahn aus Langelsheim (Niedersachsen) demonstriert an einem Simmental-Hinterviertel die Zerlegung nach dem „Schweizer Schnitt“. Dabei geht es darum durch gekonnte Schnittführung die Edelfleischanteile optimal zu nutzen. Josef Spahn ist selbst Rinderzüchter und Direktvermarkter, er war darüber hinaus beruflich viele Jahrzehnte in der „Rindfleischbranche“ tätig.

Natürlich kann gefachsimpelt und gefragt werden. Nachdem alles zugeschnitten ist kann jeder Teilnehmer sein Steak selbst zubereiten und natürlich genießen.

Es wird ein Unkostenbeitrag von 15 €/Person erhoben. Im Anschluss sind alle Gäste und Züchter zum Betriebsrundgang und zur Herdenbesichtigung ganz herzlich eingeladen.


Bitte richten Sie die Einladung an:
Claudia Pieter mobil: 0172 1864267, Fax: 036482 23139,
E-Mail: VDSIClaudiaPieter@gmx.de